GRATIS NOTHELFERKURS Aargau

GRATIS* Nothelferkurse für alle Auto Fahrschüler!

Du möchtest Auto fahren lernen und musst noch den obligatorischen Nothelferkurs besuchen? Dann haben wir das perfekte Angebot für dich!

Wenn du dich für einen unserer Nothelferkurse anmeldest, schenken wir dir den Nothelferkurs im Wert von CHF 150.-. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Fahrschulen  macht dies möglich.

Unsere Nothelferkurse finden an gut erreichbaren Standorten im Kanton Aargau statt.
Hier findest du die aktuellen Kursdaten.

Wie funktioniert’s?

  1. Du meldest dich am Kursort deiner Wahl für den Nothelferkurs an.
  2. Du besuchst den Nothelferkurs und bezahlst das Kursgeld von CHF 150.- . Im Gegenzug erhältst einen Gutschein im Wert von CHF 150.-
  3. Diesen Gutschein kannst du dir dann bei der Partnerfahrschule deiner Wahl vollständig an deine Fahrausbildung anrechnen lassen. Somit war der Nothelferkurs schlussendlich gratis.

Nothelferkurs im Aargau

Um an einer Unfallstelle Nothilfe leisten zu können, ist es wichtig, dir die erforderlichen Kenntnisse beim Nothelferkurs im Aargau anzueignen. Als angehender Fahrzeuglenker bist Du nicht nur in der Schweiz, sondern vielen anderen Ländern verpflichtet einen Nothilfekurs zu absolvieren und in Lebensgefahr schwebenden Menschen zu helfen. Doch keine Angst, im Rahmen deiner Nothilfemassnahmen besteht keine Gefahr der strafrechtlichen Haftung, sofern Du nach bestem Wissen und Gewissen handelst. Im Gegensatz dazu kann die unterlassene Hilfeleistung nach dem Strafgesetzbuch eine Geldstrafe oder Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren zur Folge haben.

Nothelferkurs im Aargau – lehrreich und hilfreich

Der Nothelferkurs im Aargau bereitet dich darauf vor in Notsituationen richtig zu handeln, denn wenige Minuten können über Leben und Tod entscheiden. Das Absichern des Unfallortes, worauf beim Anruf bei der Sanitätsnotrufzentrale zu achten ist und wie Du verletzte Personen sicher aus der Gefahrenzone bewegen kannst, sind nur einige Themen die der Nothilfekurs beinhaltet. Mittels einer Übungspuppe oder im Zusammenspiel mit anderen Kursteilnehmern werden Unfallszenarien realitätsnah nachgestellt. So wird dir leicht verständlich beigebracht, wie sich ein Verletzter in die stabile Seitenlage bringen lässt, Du den Atem kontrollierst und eine Herz-Druck-Massage mit Beatmung durchführst. Den Nothelferkurs im Aargau kannst du bereits ab deinem 14. Lebensjahr absolvieren. Prüfungsangst musst Du beim Erste Hilfe Kurs nicht haben. Jeder Kursteilnehmer, der den Nothilfekurs vollständig besucht hat, erhält einen Nothilfekursausweis.

Theorieprüfung der Fahrausbildung

Der Erste Hilfe Ausweis vom Nothelferkurs im Aargau ist 6 Jahre lang gültig. Einen Monat vor deiner Volljährigkeit bietet dir dieser die Chance, dich für die Theorieprüfung der Fahrausbildung beim zuständigen Strassenverkehrsamt anzumelden. Zudem benötigst du einen Sehtest, der nicht älter als 2 Jahre ist, deine Identitätskarte oder als ausländischer Fahrschüler einen Ausländerausweis sowie ein aktuelles farbiges Passfoto. Der erfolgreiche Abschluss der Theorieprüfung ist Grundvoraussetzung für die angestrebte Fahrerlaubnis. Hier lernst Du die Verkehrsregeln, richtiges Fahrverhalten und wissenswerte Details zur Funktion eines Fahrzeugs. Neben den Kursstunden in der Fahrschule hast du die Gelegenheit, dir mittels Unterlagen oder CDs das erforderliche Wissen zu Hause anzueignen.

Fahrpraxis und Fahrprüfung

Nach erfolgreicher Absolvierung der Theorieprüfung musst Du nur noch Fahrpraxis für den Erhalt deines Führerausweises sammeln. Fahrlehrer erläutern dir, wie du die Kupplung einsetzt und den richtigen Gang einlegst, dich im Strassenverkehr verhältst und diverse andere Dinge, die als Schweizer Verkehrsteilnehmer zu beachten sind. Hast Du mit den Fahrstunden ausreichend Fahrpraxis gesammelt, folgt der Praxistest durch einen Experten. Dieser begibt sich mit dir auf eine etwa einstündige Fahrt, wo Du auf die Probe gestellt wirst. Im Wesentlichen geht es darum, die Verkehrsregeln zu kennen und zu beachten. Zudem wird getestet, ob Du beim Einparken, plötzlichen Abbremsen, auf Autobahnen und Strassenkreuzungen in der Lage bist, rückwärts als auch vorwärts das Fahrzeug korrekt und sicher zu steuern.

Kostenloser Nothilfekurs in der Schweiz

Mit dem gratis Erste Hilfe Kurs kannst Du auch im 16. oder 17. Lebensjahr sofort loslegen, dich auf die anstehenden Prüfungen für den Führerschein vorzubereiten. Melde dich einfach beim Nothelferkurs im Aargau beziehungsweise einen Ort deiner Wahl an. Danach werden dir die Termine mitgeteilt. Der Nothilfekurs kostet CHF 150.-. Die Kosten werden dir zu 100 Prozent in Form einer Gutschrift für eine von dir ausgewählten Partnerfahrschule gutgeschrieben. Dies bedeutet für dich, dass keinerlei Spesen für den Erste Hilfe Kurs im Aargau oder anderen Teilen der Schweiz anfallen. So kannst du sinnvoll sparen und gleichzeitig deine erlernten Rettungskenntnisse im alltäglichen Leben einsetzen. In Sachen Erste Hilfe gibt es keine Fehler – nur den, nicht zu helfen.

Jetzt Gratis Nothelfer im Aargau buchen!

Unser Einzugsgebiet für den Kanton Aargau umfasst: