GRATIS NOTHELFERKURS Embrach

GRATIS* Nothelferkurse für alle Auto Fahrschüler!

Du möchtest Auto fahren lernen und musst noch den obligatorischen Nothelferkurs besuchen? Dann haben wir das perfekte Angebot für dich!

Wenn du dich für einen unserer Nothelferkurse anmeldest, schenken wir dir den Nothelferkurs im Wert von CHF 150.-. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Fahrschulen in Bülach & Umgebung macht dies möglich.

Unsere Nothelferkurse finden jedes Wochenende im gut erreichbaren Zentrum von Bülach statt.
Hier findest du die aktuellen Kursdaten.

Wie funktioniert’s?

  1. Du meldest dich am Kursort deiner Wahl für den Nothelferkurs an.
  2. Du besuchst den Nothelferkurs und bezahlst das Kursgeld von CHF 150.- . Im Gegenzug erhältst einen Gutschein im Wert von CHF 150.-
  3. Diesen Gutschein kannst du dir dann bei der Partnerfahrschule deiner Wahl vollständig an deine Fahrausbildung anrechnen lassen. Somit war der Nothelferkurs schlussendlich gratis.

Der Nothelferkurs als Teil der Führerscheinprüfung

Wenn du einen Führerschein machen willst, benötigst du einen Lernfahrausweis, den du beim Strassenverkehrsamt bekommst. Damit du dieses wichtige Dokument erhältst, musst du zuvor einen Nothelferkurs in Embrach besuchen. Dort lernst du, wie du dich bei einem Unfall richtig verhältst und sofort Erste Hilfe leisten kannst. Du bekommst eine Bescheinigung, die du dann vorlegen musst. Bevor du den begehrten Ausweis in den Händen hältst, musst du eine theoretische Prüfung bestehen. Danach bekommst du den Ausweis, mit dem du in Begleitung eines erfahrenen Autolenkers auf den Strassen unterwegs sein kannst. Die meisten nehmen Fahrstunden, damit Sie die nötige Routine bekommen, um die praktische Prüfung zu bestehen.

So läuft der Nothilfekurs ab

Zunächst einmal lernst du beim Nothelferkurs Embrach das richtige Verhalten am Unfallort. Viele Ersthelfer bringen sich selbst in Gefahr, weil sie vor Panik vollkommen kopflos reagieren. Du musst zunächst die Rettung benachrichtigen und dann die Unfallstelle absichern. Normalerweise ist dein Handy sowieso immer dabei und wenn du dort die Nummer eingespeichert hast, dann spart dir das wertvolle Zeit.
Wenn Menschen in unmittelbarer Gefahr sind, dann ist es wichtig, diese sofort aus der Gefahrenzone zu bringen. Wie du das genau machst, lernst du im Ersthelferkurs Embrach. Du lernst ausserdem, woran du einen Schock erkennst und was du dagegen tun kannst.
Besonders kritisch ist die Situation, wenn das Herz des Unfallopfers aussetzt. In diesem Fall sind eine Herzdruckmassage und eine Beatmung, am besten in Kombination, sinnvoll. Wenn das Unfallopfer viel Blut verliert, musst du die Wunde sofort abbinden. Lebensgefahr besteht, wenn eine Schlagader getroffen wurde. In diesem Fall läuft das Blut nicht aus der Wunde, sondern spritzt hervor. Ein stabiler Druckverband rettet dem Unfallopfer das Leben. Du Lernst in dem Kurs auch, was du bei Verbrennungen tun kannst.
Wenn du für den Erste Hilfe Kurs nicht so viel Zeit hast, gibt es übrigens bei manchen Schulen auch die Möglichkeit, die theoretischen Inhalte am Computer zu erlernen. Für das Einüben der praktischen Techniken brauchst du dann aber einen Präsenzkurs.

Einen Nothelferkurs Embrach zum Nulltarif

Der Nothilfekurs kostet normalerweise 150 CHF. Es gibt eine simple Möglichkeit, den Nothelferkurs in Embrach umsonst zu bekommen. Es geht ganz einfach. Du meldest dich an einem passenden Kursort an und absolvierst die vorgeschriebenen Stunden. Hinterher erhältst du eine Bescheinigung darüber, mit der du den Lernfahrausweis beantragen musst. Der Nothelferkurs  Embrach arbeitet mit verschiedenen Partnerfahrschulen zusammen. Eine solche musst du dir suchen und dort deine Kursstunden nehmen. Diese rechnet dir dann für die Fahrstunden die 150 CHF an. Somit ist der Kurs für dich vollkommen kostenlos.
Theoretisch könntest du deinen Führerschein auch ohne eine Fahrschule machen, doch davon wird dringend abgeraten, denn dort bekommst du wertvolle Hinweise und Tipps und die Wahrscheinlichkeit ist grösser, dass du die Prüfung bestehst. Fahrstunden sind also nicht verpflichtend, der Nothelferkurs und ein Verkehrskundeunterricht hingegen schon.

Jetzt Gratis Nothelfer in Bülach buchen!